Was ist Coaching?

Coaching lehrt nicht - sondern hilft dem Klienten zu erkennen, sich zu bewegen, zu lernen. Als Mittel der Wahl steht die wohlgeformte Frage im Mittelpunkt. Aus den Antworten sollen so Erkenntnis und idealerweise Veränderung entstehen oder unterstützt werden.

Coaching ist ein Instrument zur Wahrnehmung, Gestaltung und Beschleunigung menschlicher Prozesse und Entwicklungen. Der Unterschied zu einer klassischen Beratung (z.B. Unternehmensberatung) besteht darin, dass der Klient (Coachee) während einer Sitzung möglichst wenig (keine) Ratschläge bekommt. Der Coach nimmt den Klienten in seiner Einzigartigkeit wahr und gibt ihm Hilfestellungen bei seinen individuellen Themen. Die Verantwortung für sich selbst bleibt beim Klienten. Der Coach ist für den Prozess verantwortlich.

Coaching ist eine Fertigkeit, die von Grund auf verstanden werden muss und daher eine gründliche Ausbildung und viel Übung erfordert. Dann ist es eine erstaunliche Hilfe, die bereits in relativ kurzer Zeit das Potential eines Menschen freisetzt, damit er seine eigenen Abläufe optimieren kann. Der Coach unterstützt dabei den Klienten, genauer hinzusehen und zu beobachten. Aus dem neu gewonnenen Verständnis heraus sieht der Klient wieder "klarer" und findet die Lösungen und Wege selbst.
(Quelle: Was ist Coaching? . www.coaching-informationen.de)

 

 

 

 

 

Download

 
Die Schwerpunkte sind Coaching, Training und Teamentwicklung

»Damit das Mögliche entsteht, muss immer
wieder das Unmögliche versucht werden.«

Hermann Hesse