Meinungen

  1. „Meiner Einschätzung nach wird der Bedarf an individueller Unterstützung durch Coaching in den nächsten Jahren kontinuierlich steigen. Dabei wird es u.a. um den ausgewogenen Ausgleich gehen zwischen den Anforderungen der Arbeitswelt einerseits und den individuellen Fähigkeiten und Ressourcen der Coachees anderseits.“
    (Eckhard Münch, Training – Coaching- Organisationsentwicklung/ Zitat aus: Winterbrief 2010 der CoachingWiese, Berlin)


  2. „Die Zukunft des Coaching liegt in der Arbeit mit Privatkunden – also Selbstzahlern – die ihr Leben immer stärker selbst in die Hand nehmen und sich einen Coach als persönlichen Fragesteller, Feedbackgeber, Berater, Mitdenker etc. gönnen. Coaching kann Ihnen dabei helfen, das ‚Spiel’ – sei es Ihr Berufs- oder Privatleben, selbst zu bestimmen, statt eine Figur auf dem Feld andrer Leute zu sein.“
    (Dr. Petra Bock, Coaching-Akademie Dr. Bock/ Zitat aus: Winterbrief 2010 der CoachingWiese, Berlin)


  3. „Gerade jetzt bringt Coaching die Menschen dahin, wo sie hin wollen: Zwischen Flexibilität und Beständigkeit, zwischen Veränderung und Struktur, zwischen dem persönlichen Umfeld und der globalen Welt. Denn immer mehr sind die Menschen Pioniere und Spezialisten ihres eigenen Lebens. In der Beratung können Grundlagen vermittelt werden, doch im Coaching wird auch in Zukunft der eigene Weg beschlossen und mutig beschritten!“
    (Christine Adler, Coach (dvct und ICF), Adler & Wüst Managing Performance/ Zitat aus: Winterbrief 2010 der CoachingWiese, Berlin)

 

 

Download

 
Die Schwerpunkte sind Coaching, Training und Teamentwicklung

»Damit das Mögliche entsteht, muss immer
wieder das Unmögliche versucht werden.«

Hermann Hesse